16.12.2017

Francesco Sica, Violine



Francesco Sica, Violine

Francesco Sica wurde 1985 in eine Musikerfamilie in Catania, Italien geboren. Mit acht Jahren bekam er seinen
ersten Geigenunterricht und schloss 2003 sein Studium am Konservatorium Vincenzo Bellini in Catania mit Aus-
zeichnung ab. Es folgte ein Aufbaustudium bei Prof. Felice Cusano an der Musikschule in Fiesole-Firenze.

Francesco ist Gewinner verschiedener nationaler und internationaler Wettbewerbe, unter anderem des bedeu-
tenden Wettbewerbs “Città di Vittorio Veneto” 2007. Zahlreiche Meisterkurse ergänzen seine Ausbil- dung, so
bei Daniel Rowland, Stephan Milenkovich, Sergey Girshenko, Menahem Pressler, Eberald Feltz, Valentin Erben,
Niklas Schmidt und Ivry Gitlis.

Francesco Sica hat 2 Jahre im Theater Massimo Bellini in Catania gespielt. Er hat beim Maggio Musicale Fiorentino
mitgespielt und machte verschiedene Tourneen mit dem World Youth Orchestra.

Seit 2010 spielt er mit dem Trio Monte, das neben Rundfunkmitschnitten in WDR, SWR und Deutschlan- dfunk
auch in der Londoner Wigmore Hall und in der Laeiszhalle Hamburg zu hören war. Mit dem Trio war er zu Gast bei
mehreren bedeutenden Festivals, vom Mozartfest in Würzburg und den Festpielen Meck- lenburg-Vorpommen bis
zum Stift-Festival in den Niederlanden.

Von 2011 bis 2013 hat er außerdem Kammermusik im renommierten Reina Sofia-Institut in Madrid in der Klasse von
Prof. Gothoni studiert.